Event Date: 6. October 2018
Event Time: 19.30

05. + 06.10.2018, Beginn: 19:30, Eintritt: € 25,
Zeitungsweiber – Dokumente der Frauen
Ein Theaterstück von Susanna Oberforcher

1899: Drei mutige Frauen gründen eine Zeitungsredaktion und werden mit ihren politischen Forderungen zu Wegbereiterinnen des Frauenwahlrechts in Österreich.

mime-1

Rosa Mayreder, Auguste Fickert und Marie Lang engagieren sich für gesellschaftliche Anliegen der Frauen zur Jahrhundertwende. Politische Forderungen statt Kochrezepte und Schönheitstipps, lautete die Blattlinie ihrer Zeitschrift „Dokumente der Frauen“. Sie werden damit zu Wegbereiterinnen des Frauenwahlrechts und des Feminismus in Österreich.
Das Stück „Zeitungsweiber“ zeigt pointiert, wie aktuell die Themen von einst – Mädchenhandel, Kinderarbeit und Gehaltsgleichstellung – heute immer noch sind. Und dass epochale Veränderungen vor allem eines brauchen: Courage, Durchhaltevermögen und Zeit!
„Zeitungsweiber“ ist ein Appell für gesellschaftliches Engagement, für nächste Generationen und für ein respektvolles Miteinander.

Ensemble:
Christine Neuwinger, Susanna Oberforcher, Petra Pecha, Uschi Souczek, Reinhard Kutschera, Vincent Nussbaumer
Regie: Christine Markl

5. + 6. Oktober 2018 um 19:30 Uhr
Reservierungen unter: Tel.: 01 929 60 79 (Anrufbeantworter)

www.zeitungsweiber.at