Event Date: 12. January 2019
Event Time: 19.30

10.,12., 15.,18., 20. Jänner, Beginn: 19.30 Uhr, Ticketpreise: EUR 20 (Vorverkauf EUR 18), StudentInnen EUR 15 (Vorverkauf EUR 13)

Tickets gibt es hier: https://ntry.at/diehansihallelujashow

46980562_2073812739337872_6718539426131083264_o

 

Die „Hansi Halleluja Show“ ist die beliebteste Sitcom des Landes.

In ihrem Zentrum steht Hansi, ein erfolgreicher Schlagersänger und Schauspieler, der mit seiner christlichen Musik seit Jahrzehnten in den Hitparaden vorkommt.

Auch wenn es in seiner Fernsehsendung um moralische Werte und die Liebe zu Mensch und Tier geht, hinter den Kulissen brodelt ein Vulkan.

 

Hansis Ehe mit Schauspielkollegin Tamara ist völlig zerrüttet, der Regisseur und Autor der Show kann seinen Neid und seinen Hass auf den Star kaum mehr im Zaum halten. Dazu kommen noch der frustrierte Schauspieler Erwin, der laut eigener Meinung eigentlich am Burgtheater spielen müsste und nicht in einer Nachmittagssendung, und Kurt, der zwar einer berühmten Familie entstammt, seinen Job in der Show aber nur seiner Frau verdankt, die die Chefin der Produktionsfirma ist. Als die neue schwarzblaue Regierung dann auch noch eine neue Produzentin bestellt, die die altbackene Show an die neuen Zeiten anpassen soll, ist die Kulisse kaum noch aufrechtzuerhalten. Mitten in die Vorbereitungen für die letzte Folge der Staffel tauchen drastische Vorwürfe gegen den blütenweißen Hansi auf. Er soll ein minderjähriges Mädchen vergewaltigt haben. Sind die Vorwürfe wahr? Was läuft zwischen Tamara und Kurt? Welchen Plan verfolgt die Produzentin? Unaufhaltsam wird die „Hansi Halleluja Show“ zum Horrortrip-live an den Fernsehgeräten.

Das KOMM.ST Theaterkollektiv liefert mit seinem neuesten Stück eine beißende Satire auf Medien, Musikindustrie und Politik in Österreich, durchmengt von neu komponierten Musikstücken, tragischen Wendungen und Miteinbeziehung des Publikums. Die „Hansi Halleluja Show“ kann beginnen.

Regie: Johannes Grenzfurthner
Buch: Roland Gratzer, Johannes Grenzfurthner, Sebastian Wilhelm
DarstellerInnen: Antonia Stabinger, Hannes Duscher, Roland Gratzer, Conny Lee, Johannes Grenzfurthner, Harald Homolka-List
Kostüm und Ausstattung: Sarah Strauss
Produktion: Günther Friesinger

Eine Kooperation von monochrom, dem Festival KOMM.ST / Neue Kunst – Alte Orte und paraflows

Wien-Premiere im Theater Spektakel am Donnerstag 10. Jänner 2019, 19:30. Aufführungen am Samstag 12. Jänner (19:30), Dienstag 15. Jänner (19:30), Freitag 18. Jänner (19:30) und Sonntag 20. Jänner (19:30).

Eintrittskarte: EUR 20 (Vorverkauf EUR 18), StudentInnen EUR 15 (Vorverkauf EUR 13)

Tickets gibt es hier: https://ntry.at/diehansihallelujashow