Event Date: 16. February 2018
Event Time: 19:30

16.02., Beginn: 19.30 Uhr

Eintritt: freiwillige Spende

Ein Singer-Songwriter-Abend

Raffael Pankraz in eigenen Worten:

Das Schöne für mich an der Musik ist, dass ich komplizierte Sachverhalte verständnisvoll und klar ausdrücken kann. Ich meine damit nicht, dass Musik simplifiziert, sondern viel eher dass sie eine andere Perspektive gewährt, die ihre eigene Klarheit hat. Einen Song zu schreiben, ist wie ein Bild, beinahe eine eigene Emotion, zu erschaffen. Kaum in Worte zu fassen, obwohl Worte ein großer Bestandteil sind – und nebst all den Farben, die ein Song haben kann, unterliegt er auch einer eigenen Form von Rationalität in seiner Struktur, die sehr viel mit Überraschungen und Entdeckerfreude zu tun hat.

In einer Welt, die überladen ist mit Information und vergänglichen Eindrücken, ist Musik für mich der Versuch und die Notwendigkeit, etwas zu erschaffen, das zeitlos, persönlich und dennoch zu teilen ist.

https://soundcloud.com/raffael-pankraz

https://www.youtube.com/watch?v=_sH6zKPT9rw

https://www.facebook.com/Raffael-Pankraz-142809629099576/?ref=bookmarks

thebigempty

Mit :thebigempty reflektiert der Songwriter Philipp Pankraz über die Umbrüche, die Veränderungen und die Empfindungen, die damit einhergehen. Katharsis, ja auch, aber nicht ausschließlich: Es geht ihm mehr um eine kritische Auseinandersetzung mit den eigenen Gefühlen in den teils autobiografischen Songs. Denn wann kommt Musik, egal welche, auch beim Gegenüber an? Dann, wenn das transportierte Gefühl auch aufrichtig ist, und Verständnis erweckt. Ob man seine eigene Geschichte in den Songs wiederfindet, oder sich empathisch einfühlen kann – die große Stärke von :thebigempty ist die Vermittlung von diesen Emotionen. Die Texte sind nah an der Lyrik angesiedelt, und doch so roh und direkt auf den Punkt gebracht, dass das besungene Gefühl nicht mit pathetischen Metaphern verwaschen wird. Den Folk-Song als Ausgangspunkt, gezielt nicht im Pop angesiedelt, erzählt er seine Geschichten mit sanftem Bariton ohne je kitschig zu werden, und schafft es trotzdem spielerisch die großen Gesten, oder Themen wie Liebe, Verlust, Hoffnung, authentisch in Songs verpackt, wiederzugeben.

https://www.youtube.com/watch?v=5vPgMzIMRSY&feature=youtu.be

https://thebigemptymusic.bandcamp.com/