Event Date: 14. June 2017
Event Time: 19:00

18121071_284613475300241_4544169626601793974_o14.06.2017 – 19:00 Uhr
KielerGruppe

spring.flut – Kunst aus Norddeutschland
DO 25 MAI – 14 JUN 2017
Schauraum | Spektakel

Kurator: Jan Fiedler
kielergruppe.org

Künstler: Georg Juranek, Christian Ristau & Jonathan Spörke
__________________________________________________

An und für sich ist eine Springflut, oder Springtide, nichts Außergewöhnliches. Bedingt durch eine besondere Erd-Mond Konstellation kann das Hochwasser etwas höher ausfallen, verläuft auch dann zumeist harmlos, es sei denn, ein Sturm kommt auf. Dann weht im wahrsten Sinne des Wortes ein anderer Wind. Doch ein Sturm muss nicht immer Gefahr und Ungemach verheißen, schon Caspar David Friedrich wusste, ein „ Sturm läutert die Luft.“
Setzt man jedoch einen Punkt zwischen Spring und Flut, ergibt sich eine andere Konnotation. Spring, der englische Frühling, verheißt Freude und Aufbruchsstimmung: Segel setzen! Hinter dem Punkt lauert jedoch die Flut, bereit Deiche zu brechen und allen Frohsinn hinfort zu spülen.
Die Kunst darf und muss auf beiden Seiten des Punktes stehen. Freude stiften, oder stürmische Gedanken in eine heile Welt schwemmen. In der aktuellen Zeit, in der wir uns befinden, herrscht astronomisch und meteorologisch gesehen der Lenz, politisch und gesellschaftlich befinden wir uns hingegen in einem nicht immer frühlingshaften Klima.
Die Arbeiten der norddeutschen Künstler Georg Juranek, Christian Ristau und Jonathan Spörke reflektieren beide Seiten des Punktes. Nicht nur ein Sturm, auch die Kunst kann die Luft, insbesondere die Gesellschaftspolitsche, läutern. Diese Ausstellung soll ein Versuch sein, diesen Wind ein klein wenig anzufachen.