Event Date: 11. November 2017
Event Time: 20:15

11.11.2017 – 20:15 Uhr
Eintritt: 12€ (ermäßigt), 15€ (normal)

FADEN.SCHEIN.SEIN. oder WER IST ICH?

Eine gemischte griechische Platte für Fortgeschrittene.

Die Schicksalsgöttinnen Klotho, Lachesis und Atropos haben sich Gäste in ihr TV-Studio geholt. Es handelt sich um exquisit gewählte Berühmtheiten der griechischen Mythologie. Weshalb gerade sie auserwählt wurden, bleibt zu erforschen. Jedenfalls hat es den Anschein, als wären die Gäste ihren Gastgeberinnen gnadenlos ausgeliefert. Es heißt, es handle sich um ein Gewinnspiel, jeder selbst hätte die Fäden in der Hand, gewinne oder verliere fürs Leben.
Wird es einen Gewinner geben? Die Gäste finden sich an verschiedenen Kreuzungen des Lebens, auf der Suche nach Antworten – ganz besonders auf die eine zentrale Frage, die sie alle verbindet….

Theaterprojekt 2016/17

Sechs Schauspieler*innen, eine Idee und unendlich viele Möglichkeiten.
Das Ergebnis der gemeinsamen Reise ist ein Stück Geschichte der ganz besonderen Art. Modern, schnell, lustig, anregend und ein bisschen provokativ.
Eine Produktion des Vereins KUNST ÜBER DIE GRENZEN im Rahmen des SCHAUSPIEL-LABORS WIEN.

Es spielen Julia Braunegger, Lucia Zamora Campos, Sophie Schüssler, Marius Paul Grabher, Christian Holzmann und Max Konrad.

Regie, Buch, Konzept und Projektleitung: Sara Livia Krierer
Sound und Ton: Thomas Frasl
Choreografie: Lucia Zamora Campos und Matthias Klein
Sprecher griechische Einspielung: Markos Sotirios Mühlschlegel-Triantafyllou
Licht: Stephan Weinberger

Einlass 19:30, Beginn 20:15

Ticket-Reservierungen: kunstueberdiegrenzen@gmx.at